Supervision für MediatorInnen

Die Arbeit mit Konfliktparteien stellt uns MediatorInnen vor eine Reihe von Herausforderungen. Oft ergeben sich viele Fragen: zur eigenen Rolle, zum Umgang mit bestimmten Konfliktmustern und zu unterschiedlichen Mediationstechniken.

 

Supervision dient der Reflektion der Tätigkeit als MediatorIn und der Hilfestellung bei konkreten Schwierigkeiten.

 

Eine weitere Möglichkeit, ist die Supervision in der Gruppe. Dort schaffen wir einen vertraulichen und vertrauten Rahmen, in dem Sie für die persönlichen Entwicklungsaufgaben in Kommunikationsprozessen und in der Mediation Raum und Impulse bekommen.


Außerdem ist es möglich, Fälle supervidieren zu lassen wie für die Falldokumentation im Rahmen der Anerkennung als Mediator BM®/als Mediatorin BM®durch den Bundesverband MEDIATION erforderlich. Die Termine der nächsten  Supervisionsgruppe werden demnächst veröffentlicht.