Unser Team

Unser Team setzt sich zusammen aus hauptamtlichen MitarbeiterInnen und einem ehrenamtlichem Vorstand.

 

Hier finden Sie alle bei uns Aktiven in alphabetischer Reihenfolge.

 

Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf die Namen.

Frank Beckmann

 

Jahrgang 1972, verheiratet, 2 Kinder

 

Diplom-Sozialpädagoge, Mediator BM u. Ausbilder für Mediation BM®, Supervisor und Organisationsberater

 

Seit 1998 bin ich hauptamtlicher Mitarbeiter in der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V. Hier habe ich den Geschäftsbereich Schule-Jugend-Erziehung aufgebaut und geführt. Ich bin Mitglied der kollegialen Geschäftsführung unserer Organisation. Über das Kontaktstudium Supervision und Organisationsberatung an der Universität Oldenburg habe ich Interesse und Kompetenzen in der Prozessbegleitung von Arbeitsorganisationen ausgebaut und ein weiteres Tätigkeitsfeld des BRÜCKENSCHLAG mit begründet, das wir Konfliktkultur in Organisationen nennen.

 

Ich unterstütze Führungskräfte, MitarbeiterInnen und Teams durch Moderation, Mediation, Coaching und Supervision. Weitere Arbeitsschwerpunkte: Ich arbeite als Trainer und Berater zum Themenspektrum Gewaltprävention in Schulen und im Elementarbereich und bin Trainer in den Mediations- und Coachingausbildungen des BRÜCKENSCHLAG.

 

Jörg Böttger

 

Jahrgang 1961, geschieden, 2 erwachsene Kinder

 

Beruflicher Hintergrund:

Tischlermeister, selbstständig seit 1998

Tangolehrer, selbstständig seit 2011

Mediator, tätig beim BRÜCKENSCHLAG seit 2011

Marion Bremer

tl_files/images/team/Marion_Bremer.jpg

 

Jahrgang 1973

Diplom-Pädagogin, Industriekauffrau
Mediatorin (BM®) und Ausbilderin für Mediation (BM®), Systemischer Coach
 

Seit 2000 bin ich hauptamtliche Mitarbeiterin in der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.
Ein Arbeitsschwerpunkt von mir ist die Mediationsausbildung und die Coachingausbildung für MediatorInnen. Ich leite jährlich mehrere Ausbildungskurse und bin Leitung des Ausbildungsbereiches der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG.

 
Der zweite Schwerpunkt meiner Tätigkeit beim Brückenschlag ist die Durchführung von Mediationen, Coachings und Prozessbegleitungen. Meine Erfahrungen als Mediatorin, Coach und Prozessbegleiterin beziehen sich auf Konflikte und Veränderungsprozesse im beruflichen wie auch im privaten Kontext.
Mediationen habe ich bspw. durchgeführt in den Bereichen Arbeitswelt, Schule, Kita, Familie, Trennung und Partnerschaft, Menschen mit Behinderung, bei Erbschaftsfragen, im Pflegebereich usw.
Im Coaching begleite ich Menschen in beruflichen und privaten Fragen und Kontexten und bei der Gestaltung von Übergängen.
Ein besonderer Schwerpunkt von mir liegt in der Begleitung von Teams aus verschiedenen beruflichen Kontexten (Kitas, Schulen, Pflegedienst, Wohnheim, Dienstleistung…). Dort bearbeite ich gemeinsam mit Leitung und Team die Themen, die sie gerade beschäftigen. Je nach Anlass mache ich dies aus der Rolle als Supervisorin, Mediatorin oder als Teambegleitung. 
In meiner Freizeit spiele ich Doppelkopf in einer Frauengruppe, Rocksongs auf meiner Western-Gitarre, koche leidenschaftlich gern und lebe mit meiner Tochter in Hamburg Barmbek.

 
Meine Lieblingsgeschichte zur Zeit: „Der angekettete Elefant“ von Jorge Bucay (aus dem Buch: Komm ich erzähl dir eine Geschichte)

Cornelia Büchner

tl_files/images/team/Cornelia_Buechner.jpg


Vorstandsmitglied (2. Vorsitzende und Schriftführerin)

Jörg Deege

 

Beruflicher Hintergrund: Rechtsanwalts- und Notarfachkraft, Mediator

 

Im Zuge meiner beruflichen Entwicklung war ich als Personalleiter in einem Inkassounternehmen angestellt, leitete viele Jahre das Büro eines Großhandelsunternehmens und einer mittelständischen Kanzlei.

 

In der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V. bin ich als Honorarkraft für die Mediationsstelle tätig. Meine bisherigen Mediations- und Moderationserfahrungen beziehen sich auf Konflikte in Familie, Partnerschaft und Arbeitswelt.

 

Mein Motto lautet: „Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden, aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein)

Mone Drews


tl_files/images/team/Mone_Drews.jpg


Heilpraktikerin/Körpertherapeutin, Mediatorin BM und Ausbilderin für Mediation BM®

Seit 2002 habe ich als Honorarkraft  für die Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V. gearbeitet und bin seit Anfang 2013 fest angestellte Mitarbeiterin.


Meine Arbeitsschwerpunkte sind Trainings und Projektbegleitung im Bereich Schule-Jugend-Erziehung.  Dazu gehört u.a. die Ausbildung von Schulmediatoren und Streitschlichtern, die Durchführung von schulinternen Lehrerfortbildungen, Schulungen in No Blame Approach und Klassenrat, Fortbildung/Supervision/Praxisbegleitung für Kindergärten/Kindertagesstätten, sowie Kurse zur „Einfühlsamen Kommunikation mit Kindern“ im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation.


Als Trainerin bin ich in der Mediationsausbildung des BRÜCKENSCHLAG tätig und leite mehrere Ausbildungskurse im Jahr.


Meine Erfahrungen als Mediatorin und Prozessbegleiterin beziehen sich auf Konflikte und Veränderungsprozesse im beruflichen wie auch im privaten Kontext.
Hierzu zählen Mediationsverfahren und supervisorische Arbeit im Bereich Familie, Trennung  und Partnerschaft sowie Begleitung in beruflichen Kontexten.

Franziska Geier


tl_files/images/team/Franziska_Geier.jpg
Asseess. jur., MA.phil., Mediatorin und Lehrtrainerin BMWA

Mediatorenteam, Mitarbeiterin in der Mediationsausbildung

Antje Henkys

tl_files/images/team/Antje_Henkys.jpg

 

Ich bin Jahrgang 1964 und lebe zusammen mit Mann und Kindern auf einem Dorf in der Nähe von Lüneburg.

 

Beruflicher Hintergrund: Verlagsbuchhändlerin, Industriekauffrau, Betriebswirtin (VWA), Grundausbildung in Mediation und Gewaltfreier Kommunikation, Multiplikatorin des Projektes Giraffentraum®

 

Ich bin im BRÜCKENSCHLAG für die Bereiche Finanzen, Personalwesen und Öffentlichkeitsarbeit zuständig und Mitglied der kollegialen Geschäftsführung.

 

Mein Lieblingsspruch zur Zeit: "Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, unvollkommen getan zu werden." (Marshall Rosenberg)

Katharina Hesse

Jahrgang 1988

 

Diplom-Juristin (Prädikat), Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin bei Prof. Dr. Ivo Appel (Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Umweltrecht und Rechtsphilosophie), Lehrbeauftrage an der Universität Hamburg für die Schlüsselqualifikation Mediation, Mediatorin
 

Seit 2017 unterstütze ich den BRÜCKENSCHLAG in den rechtlichen Elementen der Mediationsausbildung als Referentin. Lehrerfahrung konnte ich an der Universität Hamburg sowohl in Veranstaltungen zum Verfassungsrecht als auch im Projekt der Schlüsselqualifikation Mediation sammeln. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen der Mediation liegt mein Interesse vor allem in Fragen der Mediation im öffentlichen Bereich. Meinen Schwerpunkt im Studium legte ich auf Umwelt- und Planungsrecht. Mich interessieren die Grenzen und Möglichkeiten der Mediation in diesen Bereichen.

 

Meine Promotion schreibe ich in einem Querschnittsfeld des Naturschutzrechts und beleuchte dabei auch das schwedische Recht, sich in der Natur frei bewegen zu können (Allemansrätten). Davon mache ich natürlich auch gerne in meiner Freizeit Gebrauch.

Renate Kempfler-Scholing

Renate_Kempfler_Scholing

 

Vorstand (Beisitzerin)

Angela Knüdel

 

Vorstand (Beisitzerin)

Alexander Krohn

 

Jahrgang 1975, verheiratet, 4 Kinder

Diplom-Sozialpädagoge (FH), Rettungsassistent, Mediator BM u. Ausbilder für Mediation BM®, Trainer für No-Blame-Approach

Seit 2004 bin ich hauptamtlicher Mitarbeiter in der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V.,seit 2013 leite ich den Bereich Schule- Jugend-Erziehung.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind Training, Beratung und Projektbegleitung im Bereich Schule-Jugend-Erziehung zu den Themen: Soziales Lernen, Mediation u. Konfliktlotsen, Intervention u. Deeskalation, Regel- und Maßnahmenerarbeitung, Umgang mit Mobbingsituationen. Zusätzlich moderiere ich Teamentwicklungsprozesse in schulischen sowie außerschulischen Einrichtungen und bin als Trainer in der Mediationsausbildung des BRÜCKENSCHLAG in den jährlichen Ausbildungskursen tätig.

Meine Erfahrungen als Mediator beziehen sich auf die Bereiche Familie, Trennung und Partnerschaft, Erbschaft und Arbeitswelt.

Peter Kunkel

tl_files/images/team/Peter_Kunkel.jpg

 

Mediatorenteam; Honorarmitarbeiter in der Mediationsausbildung

Jurist, Mediator BAFM und Ausbilder in Familienmediation, Supervisor

Frideborg Meyn

 

Vorstand (1. Vorsitzende)

Birgit Nickel

tl_files/images/team/Birgit_Nickel.jpg

 
Jahrgang 1963, Ich lebe mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in der Nähe von Lüneburg
 
beruflicher Hintergrund: Dipl. Sozialpädagogin, Mediatorin BM, NLP-Master
Seit 1990 arbeite ich im Kontext Familie (Beratung, Begleitung, Gruppenangebote für Familien und Jugendliche) und in der Untersützung von Menschen mit Behinderung (u.a. Jobcoaching, Persönliche Zukunftsplanung, Sozialkompetenztraining).
 
Seit 2006 bin ich Mitarbeiterin der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG als Mediatorin und zuständig für den Bereich Mediation und Verständigung, d.h. wenn Sie Interesse an und Fragen zu Mediation haben, rufen Sie mich gerne an.
 
Meine Mediationsschwerpunkte sind: Familien (Partnerschaft, Trennung, Eltern und Kinder, Erbschaft), Nachbarschaft, Arbeitswelt

Dietrich Piencka

tl_files/images/team/Dietrich_Piencka.jpg

 

Jahrgang 1936

 

Diplom-Verwaltungswirt (Fachhochschule), Erster Kriminalhauptkommissar a.D., Trainer für das "Projekt Alternativen zur Gewalt (PAG)", Kenntnisse in gewaltfreier Kommunikation, Mediator

Vorstand (Ehrenvorsitzender), Gründungsmitglied, Mediatorenteam

Corinna Schürmann

 

Diplom Pädagogin und Sonderschulpädagogin, Mediatorin, Traumatherapeutin (MPT):

 

In den letzten Jahren lag mein Arbeitsschwerpunkt in der Kinder- und Jugendhilfe. Ich habe mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Flucht-, Missbrauchs- und Gewalterfahrungen gearbeitet. Als Sonderschulpädagogin habe ich außerdem intensive Erfahrungen im Arbeitsfeld Schule, in der Zusammenarbeit mit Eltern und in multiprofessionellen Teams.

Ich berate Schulen und Jugendhilfeträger zu den Themen Trauma, interkulturelle Bildung, Bindung und Kommunikation und biete Supervisionen an.

 

Meine Mediationsausbilung habe ich 2009 bei der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG gemacht.

  

Seit 2014 bin ich selbstständige Traumatherapeutin und Mediatorin in Hamburg.

Außerdem arbeite ich auf freiberuflicher Basis als Trainerin für den BRÜCKENSCHLAG.

Mein Arbeitsschwerpunkt beim BRÜCKENSCHLAG liegt im Bereich Schule, Jugend und Erziehung, in dem ich hauptsächlich Workshops und Fortbildungen für die Themenfelder Mobbing, Gewaltfreie Kommunikation, Konfliktlostenschulung und soziales Lernen durchführe.

 

Marina Schürmann

 

Sonderpädagogin und Diplompädagogin, Mediatorin, Trauerbegleiterin und Traumatherapeutin

 

Meine Arbeitsschwerpunkte der letzten Jahren waren die Begleitung von Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern, Frühförderung und Schulsozialarbeit. Im Rahmen meiner Tätigkeit als Schulsozialpädagogin und Sonderpädagogin habe ich Kinder aus unterschiedlichen kulturellen und sozialen Kontexten und mit hohem sozial- emotionalen oder körperlich-geistigen Förderbedarf in ihrem schulischen Alltag und ihrer Entwicklung unterstützt und ihre Familien begleitet.Dabei habe ich Einsichten in die Chancen und Herausforderungen der Arbeit in einem multiprofessionellen Team in dem komplexen Tätigkeitsfeld Schule gewinnen können.

 

Meine Mediationsausbildung habe ich 2009 bei BRÜCKENSCHLAG absolviert. Seit 2014 arbeite ich hauptberuflich selbstständig als Traumatherapeutin und Trauer- und Sterbebegleiterin, zudem nebenberuflich im Sozialdienst eines Hospizes.

 

Daneben bin ich regelmäßig als freie Mitarbeiterin für BRÜCKENSCHLAG aktiv, vornehmlich im Bereich Schule-Jugend-Erziehung.

Barbara Treu

tl_files/images/team/Barbara_Treu.jpg

 

Diplompädagogin, Mediatorin BM®, Ausbilderin für Mediation BM® und Coach. Zusatzqualifikationen in Teamentwicklung und Systemischer Organisationsberatung.

 

Ich lebe mit meinem Mann in der Nähe von Lüneburg, mittlerweile ohne unsere erwachsenen Kinder.


Seit 1998 Mediatorin und Ausbilderin in der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG. Ich bin Mitglied der Anerkennungskommission des Bundesverbandes Mediation BM.

 

Meine Mediationspraxis (seit 1997) bezieht sich auf das gesamte Spektrum der Anwendung von Mediation, im Bereich Arbeitswelt besonders auch auf Teamkonflikte und die Begleitung von Veränderungsprozessen.

 

Im Bereich Supervision und Coaching unterstütze ich Menschen im Einzelgespräch bei ihrer Suche nach persönlichen Veränderungsschritten.

 

Als zertifizierte Ausbilderin für Mediation leite ich kontinuierlich seit 1998 an verschiedenen Standorten Jahreskurse der fachübergreifenden Zusatzausbildung Mediation des BRÜCKENSCHLAG und führe Schulungen und Einzelseminare zu Konfliktmanagement, Kommunikation und Mediation durch.

Sonja Vogel

tl_files/images/team/Sonja_Vogel.jpg

 

Jahrgang 1959, verheiratet, 2 Kinder

Beruflicher Hintergrund: Diplom-Sozialpädagogin und Grundausbildung in Mediation

Seit 2002 bin ich als hauptamtliche Mitarbeiterin in der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V. zuständig für die Seminarorganisation und die Geschäftsstelle.

 

Wenn Sie Anliegen oder Fragen zu unseren Ausbildungen oder zu unserer Arbeit haben, sind Sie bei mir richtig. Rufen Sie  gerne in unserer Geschäftsstelle an oder schreiben Sie eine Mail.


Sabine Wenzel

 

Vorstand (Beisitzerin)

Astrid Wichmann

 

 

Ich bin davon überzeugt, dass der Umgang mit Konflikten und gelingende Kommunikation in Beziehungen, privat wie im Job, zentral über Lebenszufriedenheit und Gesundheit entscheidet. Deshalb setze ich mich mit dem BRÜCKENSCHLAG dafür ein.

 

Neben meinem Studium von Sport und Psychologie und den praxisrelevanten Weiterbildungen wie Mediatorin und Ausbilderin BM®, Systemische Beraterin (ISS Hamburg), Paarberaterin (HIGW Hamburg) einer vierjährigen Ausbildung zur Coach und Supervisorin in der Schweiz (IPAS), bescherte mir das Leben eine intensive „Schulung“ in meinen Aufgaben, Beziehungen und ihren Krisen, als Teammitglied, Geschäftsführerin, Schulleiterin, Kollegin, Schwester, Tochter, Erbin, ... um einige zu nennen. Ich hab manches miterlebt, was in Beziehungen Kummer und in Systemen Schwierigkeiten macht und kenne die Mühen und vor allem die Erleichterung von gefundenen Wegen im Miteinander.

 

Für mich ist es eine schöne Erfüllung, wenn Konfliktbeteiligte aufgrund des gewählten Rahmens und Vorgehens Lösungen entwickeln und die gemeinsamen Belange wieder nach ihren Bedürfnissen gestalten können. Ich bin daher als Mediatorin und Ausbilderin BM®, Coach, Coaching-Ausbilderin, Supervisorin und Teamentwicklerin mit viel Freude dabei.

 

In Betrieben gebe ich Trainings und unterstütze die Etablierung von gesundheitsfördernden Angeboten, die Kompetenzen erweitern und Kooperation erleichtern.

 

Ich lebe mit meinem Mann in der Nähe von Lüneburg, unsere erwachsenen Töchter bauen ihre eigenen Nester. In meiner Freizeit lese, singe, koche und spiele ich gern, mag alles am Wasser wie Schwimmen, Paddeln, Segeln und Wandern.

 

Karin Witt

 

Vorstand (Kassenwartin)